Mein Name ist Klaus Meißner, ich wurde 1966 geboren und um die Internationalität in diesem Verein zu wahren, komme ich aus Baden-Württemberg, wobei die Betonung auf Württemberg liegt, denn ich bin ein waschechter Schwabe.Zu meiner Familie gehört neben meiner Frau Petra, eine erwachsene Tochter und ein erwachsener Sohn.

Am Anfang unserer Ehe hatten wir eine Schäferhund-Bernersennen Hündin. Als wir dann einen kleinen Bauernhof gekauft haben, kamen ein Irischer Wolfshund und ein Greyhound dazu.

Vor ca. 11 Jahren kam dann der Mops in unser Leben, weil unsere Tochter unbedingt einen haben wollte.

Als wir uns dann näher mit dem Thema Mops beschäftigt haben, stellten wir schnell fest, daß diese Rasse es wert ist, wieder gesund zu werden, so entstand in Person meiner Frau Petra unsere Mopszucht „vom-Haberschlachter-See“ von der vielleicht der eine oder andere schon gehört hat. Meine Frau machte den Züchterschein und den Paragraph 11 und da ich ja mitsprechen und sie unterstützen wollte, machte ich das ganze einfach auch.

In den Jahren haben wir uns auf die Fahnen geschrieben, den Mops wieder gesünder zu züchten ohne jedoch eine andere Rasse einzukreuzen, das war und ist ein langer und beschwerlicher Weg, der noch lange nicht beendet ist.

Ich habe mich in den letzten Jahren vor allem mit dem Thema Ernährung beschäftigt, mehrere Seminare besucht und vor fünf Jahren den Hunde-Ernährungsberater gemacht.

Mittlerweile mache ich selber Ernährungsseminare und berate nicht nur unsere Hundeeltern sondern Hundebesitzer Deutschlandweit.

All das mache ich nebenher, denn im normalen Leben bin ich Berufsfeuerwehrmann bei der Firma Bosch in Stuttgart.

Auf diesen tollen Verein wurde ich durch Claudia Diesler und Susanne Brüning aufmerksam, die uns letztes Jahr besuchten um uns und die Mopszucht kennenzulernen.

Als der Verein dann auf mich zukam und fragte ob ich die Zuchtleitung übernehmen wollte, war ich sehr erfreut und sagte natürlich ja, denn die Gesundheit der Rasse Mops und den Mops dahin zu führen wo er mal vor etlicher Zeit war, liegt auch mir sehr am Herzen, deshalb ist das genau der richtige Mops Verein für mich.